Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung Innovationen

Das Unterlassen ist, wenn es um Wandel geht, der größte Fehler

Ein viraler Winzling hat die Digitalisierungsdefizite in Deutschland schonungslos offengelegt. Krisen zeigen eben immer auch Handlungsbedarf. Sie machen Kurswechsel nötig und erzwingen Wandel. Krisen öffnen aber auch Türen, sie schaffen Durchbrüche und sorgen für Fortschritt. So wie der Katalysator in einem chemischen Versuchslabor setzen Krisen notwendige Prozesse in Gang oder beschleunigen diese. Sie forcieren Flexibilität…WeiterlesenDas Unterlassen ist, wenn es um Wandel geht, der größte Fehler

Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung Digitalisierung

5 Vorgehensweisen, um Transformationsprozesse schneller zu machen

Die rasanten technologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Veränderungen zwingen die Unternehmen zum raschen Handeln. „Wir sind dran, aber das dauert“, hört man vor allem mit Blick auf die digitale Transformation. Bei manchen ruckt es tatsächlich erfreulich. Doch viele laufen sich viel zu langsam warm. Oft genug spürt man förmlich den fehlenden Handlungswillen. Drei wesentliche Gründe dafür…Weiterlesen5 Vorgehensweisen, um Transformationsprozesse schneller zu machen

Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung

Veränderungswilligkeit: Auch eine Frage der Biochemie

Es sind nicht „die Unternehmen“, die die Digitalisierung vorantreiben, bahnbrechende Innovationen initiieren und zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln (oder auch nicht). Ja oder Nein sagt immer ein Mensch, so ein Resümee meines letzten Blogbeitrags. Und das ist auch eine Frage des Persönlichkeitstyps. Warum handeln so viele Manager kaum? Natürlich wird Wandelwille heftig bekundet, doch tatsächlich passiert viel…WeiterlesenVeränderungswilligkeit: Auch eine Frage der Biochemie

Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung Innovationen

Weshalb Durchbruchinnovationen hierzulande kaum gelingen

„Nicht die Innovationslust sorgt hierzulande für den Sprung nach vorne, sondern zu oft nur der maximale Leidensdruck. Der Geist der Besitzstandswahrung und Bedenkenträgerei durchdringt Arbeitsmarkt, Staatswesen und verkrustete Konzernstrukturen – mit dem Effekt, dass die kreative Zerstörung hinausgeschoben oder gleich verhindert wird. Der Fokus liegt auf dem Verlustrisiko und nicht der Gewinnchance“, schrieb Chefredakteur Beat…WeiterlesenWeshalb Durchbruchinnovationen hierzulande kaum gelingen

Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung Digitalisierung Für Sie gelesen

Für Sie gelesen: „Keine Regeln“ bei Netflix und „Mach‘s wie Amazon“

Ja, Unternehmen können ohne Regeldickicht, ohne Prozessbesessenheit und ohne Hierarchiegedöns hervorragend funktionieren, sogar zum Marktführer werden. Und ja, mit kompromissloser Kundenzentrierung wird man definitiv sehr erfolgreich. Denn Unternehmen werden heute von den Kundenwünschen gesteuert. Nur, wenn es den Kunden gutgeht, geht es auch dem Unternehmen gut. Genau das beweisen einmal mehr zwei Bücher, die ich…WeiterlesenFür Sie gelesen: „Keine Regeln“ bei Netflix und „Mach‘s wie Amazon“

Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung Digitalisierung Für Sie gelesen

Für Sie gelesen: „Der Medici-Effekt“ und „Dino trifft Einhorn“

In der digitalisierten Wirtschaftswelt lösen sich Branchengrenzen immer mehr auf. Der klassische Wettbewerb weicht dem Aufbau von onlineunterstützten Ökosystemen, um den Kunden ein umfassendes Leistungsangebot zu bieten. Statt Mono-Produkten werden nun multiple Servicepakete zusammengestellt und gemeinsam erbracht. Ferner haben viele etablierte Firmen erkannt, dass sie zu bahnbrechenden Disruptionen kaum selbst in der Lage sind. Vor…WeiterlesenFür Sie gelesen: „Der Medici-Effekt“ und „Dino trifft Einhorn“

Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung

Die größte unternehmerische Bedrohung ist ein Mangel an Innovationen

Ihr Umsatz brummt? Das Geschäftsmodell stimmt? Die Produkte passen? Es geht Ihnen prächtig – trotz Corona? Wieso also was ändern, wenn‘s läuft? Genau jetzt wäre es an der Zeit, beherzt den Sprung in die Zukunft zu wagen. Denn der Erfolg von gestern sagt rein gar nichts über den Erfolg von morgen. Doch leider: Viele Unternehmen…WeiterlesenDie größte unternehmerische Bedrohung ist ein Mangel an Innovationen

Kategorien
Organisationsentwicklung Unternehmensführung Mitarbeiterführung

„Absegnen fühlt sich gut an.“ Wirklich?

Führungskräfte machen ihre Bedeutung gern daran fest, wie viele Mitarbeiter bei ihnen „aufgehängt“ sind. Steht Neues an, dann werden die „niederen Chargen“ „abgeholt“ und „mitgenommen“. Jedes noch so kleine Vorhaben muss „abgesegnet“ und jeder Handgriff „reportet“ werden. Leute, denkt doch mal nach: Von „aufgehängten” Mitarbeitern bekommt man nichts. Die sind nämlich tot. Wer „mitgenommen“ wird,…Weiterlesen„Absegnen fühlt sich gut an.“ Wirklich?