Gastbeitrag von Magda Bleckmann über Influencer-Marketing und Netzwerkpflege

Influencer sind die neuen Supertargets in Sales & Marketing, darüber habe ich hier im Blog schon 2012 ausführlich geschrieben. Als Multiplikatoren und Meinungsführer sorgen sie nicht nur für Glaubwürdigkeit, sondern auch für Geschäft.

Als empfehlende Beeinflusser stärken sie die Reputation eines Anbieters, verhelfen Produkten und Marken zum Durchbruch und sichern so den Erfolg.

Doch neben Weiterlesen »

Gastbeitrag von Harry Weiland: 90 Prozent aller Referenzen sind wirkungslos – und 7 Tipps, damit Ihnen das nicht passiert

Belege, die die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens bezeugen, sind für die Neukundengewinnung unverzichtbar. Das Referenzmarketing nutzt die Kraft positiver Kundenaussagen und macht so aus Produktversprechen nachvollziehbare Erfolge. Es involviert bestehende Kunden aktiv, wodurch auch deren Verbundenheit zum Anbieter steigt. Es vermittelt Glaubwürdigkeit und ist zudem viel kostengünstiger als klassische Anzeigenkampagnen.

Referenzen gibt es in mehreren Weiterlesen »

Hans-Georg Häusel: Das Empfehlungsverhalten der Limbic® Types (Teil 2)

Jedes Empfehlungsverhalten beginnt damit, dass sich ein Konsument für einen Produkt- oder Themenbereich interessiert. Nur wenn er sich für etwas interessiert, ist ihm dieses Thema so wichtig, dass er auch darüber spricht. Gleichzeitig wird er nur dann von anderen als Empfehler akzeptiert, wenn er eine bestimmte Expertise in einem Themen- oder Produktbereich hat.

Und diese Weiterlesen »

Gastbeitrag von Hans-Georg Häusel: Das Empfehlungsverhalten der Limbic® Types

Die moderne Hirnforschung zeigt: Der Kern und die Basis der menschlichen Persönlichkeit wird von den Emotionssystemen im Gehirn gebildet. Dabei gilt: Die Menschen unterscheiden sich erheblich in der Ausprägung ihrer Emotionssysteme. Die individuelle emotionale Persönlichkeitsstruktur beeinflusst in hohem Maße ihr Empfehlungsverhalten.

Die menschliche Persönlichkeit aus der Sicht der Hirnforschung

Wie fallen Kaufentscheidungen tatsächlich im Kopf? Weiterlesen »

Für Sie gelesen und als empfehlenswert empfunden: „New World of Work“ von Michael Bartz und Thomas Schmutzer

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren grundlegend gewandelt – und sie wird es in Zukunft noch mehr tun. Die Arbeitsbeziehungen sind globaler, digitaler und auch weiblicher geworden – und all das auf hohem Niveau. Sie sind von einer neuen „Buntheit“ gekennzeichnet, kleinteiliger und vielschichtiger geworden. Drinnen und draußen sind enger verbunden. Vernetzung und Weiterlesen »