Unternehmen bei Social Media immer noch im Blindflug

Mein Wort des Jahres 2010: Social Media. Wie kein anderes hat es die marketingorientierte Diskussion der letzten Monate geprägt – nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Doch Unternehmen nutzen die Online-Kommunikation ihrer Kunden und die darin enthaltenen Informationen bislang nicht ansatzweise aus. Das ergab eine Umfrage der Harvard Business Review Analytic Services unter 2.100 Unternehmen.

Demnach beziehen zwar mehr als die Hälfte aller befragten Unternehmen Social-Media-Aktivitäten in ihren Marketingmix ein. Aber nur ein Viertel davon weiß, wo tatsächlich ihre wertvollsten Kunden über sie reden. Monitoring-Werkzeuge für Social Media kommen bei den wenigsten der befragten Unternehmen zum Einsatz. Fast keines hat Erfahrungen mit der Analyse von Kundenmeinungen. Die Ergebnisse in Zahlen:

  • 75 Prozent der befragten Unternehmen wissen nicht, wo sich ihre Kunden äußern
  • 31 Prozent messen nicht den Einfluss der sozialen Medien auf die Meinungsbildung
  • Nur 23 Prozent nutzen Analysewerkzeuge für Social Media
  • Für die meisten Unternehmen ist Social Media demnach höchstens ein weiteres Instrument, um Marketingbotschaften zu streuen. Damit übersehen sie die Chance, den Meinungsaustausch ihrer Stakeholder zu beobachten, zu analysieren und gezielt daran teilzunehmen. Allerdings bestätigt die Studie auch, dass Unternehmen jetzt verstärkt nach Wegen suchen, den Beitrag von Social-Media-Aktivitäten am Unternehmenserfolg zu messen, statt wie bisher nur mit vagen Annahmen zu arbeiten.

    Werkzeuge für Social Media Monitoring

    Beim Social Media Monitoring geht es nicht nur darum, die Vielfalt der Meinungen zu beobachten. Gezielt kann auch die Effizienz positiver Mundpropaganda verbessert werden. Und im Fall negativer Kritik lassen sich unangenehme Folgen meist abmildern, wenn das betroffene Unternehmen ohne Zeitverzug im Social Web adäquat darauf reagiert.

    Monitoring-Möglichkeiten dazu sind zahlreich – und viele sind kostenlos. Google Alerts und Google Blog Search sowie ihre Pendants bei den anderen Suchmaschinen sollten inzwischen allseits bekannt sein. Hier eine Übersicht weiterer Tools, die Torsten Schwarz im ‚Leitfaden WOM Marketing‘ zusammengestellt hat:

    Kostenlose

    Mediafunnel
    Social Mention
    Icerocket
    Addictomatic
    Blogpulse
    Twazzup
    Dwitter
    Twingly
    Amplicate
    StepRep

    Kostenpflichtige

    Radian6
    Sysomos
    Alterian SM2
    Infegy Socialradar
    Visible
    Trackur
    Synthesio
    blueReport
    Cloudtracker.fm
    Buzzient

    Facebooktwittergoogle_pluslinkedinxingmail

    Leave a Reply

    You can use these HTML tags

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

      

      

      

    *