Die allmächtigen Kunden: Risiko oder Chance?

Die Kunden von heute sind anspruchsvoll, fordernd und gut informiert. Sie erwarten, dass ein Unternehmen hehrere Ziele verfolgt als Marktführerschaft und Maximalrenditen. Sie wollen zunehmend wissen, welchen Nutzwert ein Anbieter der Welt und den Menschen bietet. Was die Kunden “disliken”, fällt durch. Was sie hingegen in den Himmel loben, kann Weltruhm erlangen. Die Meinung der Weiterlesen »

Influencer: Verbindungsbrücken zwischen Unternehmen und Kunden

Diese Grafik, die ich im letzten Post bereits vorgestellt hatte, zeigt kein Organigramm, sondern die Grundidee einer Unternehmensorganisation für heute und morgen. Starre Hierarchen und isoliert agierende Silos, typisch für Topdown-Organigramme, gibt es hier nicht.

Im Zentrum steht der Daseinssinn, das Warum eines Unternehmens. Im Englischen heißt das Purpose. Dieser Purpose ist nicht – wie Weiterlesen »

Kundenstimmen im Web: die Gefahr gefälschter Bewertungen steigt

Lügen haben kurze Beine. Das gilt auch für getürkte Kundenfeedbacks im Web. Solche Unredlichkeit ist leicht zu kaufen, doch genauso leicht kann der Schwindel ans Tageslicht kommen. Zudem spricht sich unlauteres Vorgehen sehr schnell herum.

Vertrauen und Ehrlichkeit sind die Basis einer jeden Kundenbeziehung. Wer auf unwahre Bewertungen und erfundene Erfahrungsberichte zurückgreift, bringt sich selbst Weiterlesen »

Warum Kundenbewertungen und Customer-Reviews zunehmend wertvoll sind

Content Marketing kann je nach Unternehmen und Anlass unterschiedlichen Zielen dienen, wie ich in einem früheren Beitrag schon zeigte: Aufmerksamkeit wecken, Reputation aufbauen, Themenfelder besetzen, die Positionierung stärken, Neukunden gewinnen, Stammkunden pflegen, Mundpropaganda erzeugen.

Eines der wichtigsten Ziele ist es im Allgemeinen, Conversions zu erzeugen und hierdurch Umsätze zu generieren. Dies geschieht auf zweierlei Wegen: Weiterlesen »

Zero Moments of Truth: die entscheidenden Momente der Wahrheit gestalten

Das alte Marketing mit seinen überholten Modellen glaubt tatsächlich noch immer, man müsse auf Teufel komm raus um Aufmerksamkeit heischen, deshalb stalkt uns die Werbung und brüllt auf allen Kanälen laut rum. Solch nervige Werbung will keiner mehr, sie wird zunehmend blockiert.

Das neue Marketing hat indessen verstanden, dass Kunden die wirkungsvollsten Werber sein können, Weiterlesen »

AIDA, Sales Funnel und Buying Cycle: Kommunikationsmodelle von vorvorgestern

Silos und die damit verbundene Kanaldenke – darum ging es im vorletzten Beitrag hier im Blog – sind schon gefährlich genug. Noch gefährlicher ist es aber für diejenigen, die mit Kommunikationsmodellen, die das Kundenverhalten von vorvorgestern erklären, in die Zukunft wollen.

Allen voran nenne ich hier die AIDA-Formel, die immer noch durch die Marketingliteratur geistert Weiterlesen »

Gastbeitrag von Torsten Panzer (Teil 2): Wann sich Content im Web viral verbreitet

Nicht nur Videos, die im vorhergehenden Blogbeitrag von Torsten Panzer behandelt wurden, sondern auch Bilder, Infografiken, Videospiele oder Animationen erzielen virale Erfolge. Hier kommt sein Teil zwei:

„Vor allem gilt im Zeitalter der Smartphones, wo das Tippen schwerfällt, mehr denn je das alte Sprichwort: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. So mag nicht verwundern, Weiterlesen »

Gastbeitrag von Torsten Panzer: Mythen und Wahrheiten über die Kunst der Viralisierung – Teil 1: Sieben Regeln für die Entstehung eines viralen Hits

Warum werden gerade im Web manche Videos, Bilder oder Artikel zu einem Riesen-Hit, während andere kaum Aufmerksamkeit erhalten? Hierüber kursieren viele Mythen und falsche Vorstellungen.

Richtig angewendet ist die digitale Mundpropaganda ein Motor für das Empfehlungsgeschäft, doch falsch verstanden sind Enttäuschungen vorprogrammiert.

In diesem und dem folgenden Gastbeitrag verrät uns der Social-Media-Experte Torsten Panzer, unter Weiterlesen »

Gastbeitrag von Mark Leinemann: So geht WOM heute: Planung statt Zufall

Zum Thema Word-of-Mouth-Kampagnen schrieb Mark Leinemann, der sich selbst Mr. WOM nennt, in meinem jüngsten Buch „Das neue Empfehlungsmarketing“ einen ausführlichen Beitrag. Hier hat er diesen Beitrag überarbeitet und um ein Beispiel aus dem B2C-Bereich ergänzt:

„Der Gründer der BzzAgent Company, Dave Balter, entwickelte schon vor Jahren ein Grundprinzip von standardisierten Mundpropaganda-Marketing-Kampagnen, die eine Mischung Weiterlesen »

Buzz-Marketing: Ein neuer Weg zu guten Kunden – und wer Ihnen dabei helfen kann

Beim Buzz-Marketing (Marc Hughes) sind sich die Fachleute noch nicht ganz einig, was dazu gehört und was nicht. Manche verstehen darunter eine Erweiterung guerillaähnlicher Aktionen in den digitalen Raum, vor allem durch die Publikation von Kurzvideos zwecks viraler Verbreitung. Als zusätzliche Hebel dienen Blogbeiträge, Foreneinträge sowie Berichte in den sozialen Medien und der Presse.

Andere Weiterlesen »