Empfehlungsmarketing: Wie man gezielt nach Empfehlungsadressen fragt – und warum die Angst vor dem Nein dies so oft verhindert

Wenn ein begeisterter Kunde einen weiterempfiehlt, wird das Verkaufen plötzlich ganz leicht. Deshalb sollten am Anfang und am Ende eines Verkaufsgesprächs Empfehlungen stehen. Die gelungene Frage nach Empfehlungsadressen spielt dabei eine entscheidende Rolle. Im letzten Blogbeitrag haben wir bereits einige gute Formulierungen, die ich empfehle, kennengelernt. Und wie machen das andere Vertriebsexperten?

Beispielformulierungen verschiedener Verkaufsexperten Weiterlesen »

Kundenempfehlungen gezielt planen: 10 Tipps, wie dies schriftlich gelingt

In den letzten beiden Blogbeiträgen habe ich Ihnen jeweils zehn Maßnahmen vorgestellt, um Weiterempfehlungen gezielt zu gewinnen. Bevor Sie sich aber an die Umsetzung machen: Erstellen Sie zunächst – unbedingt in schriftlicher Form – einen konkreten Plan, auf welche Weise und mit wessen Hilfe Sie passende Mundpropaganda anstoßen und systematisch auf- beziehungsweise ausbauen wollen. Wie Weiterlesen »

Die beste Werbung ist die, die der Kunde für Sie macht

Wer ist Ihr bester Verkäufer? Er ist nicht im Vertrieb angestellt. Er ist kein freier Mitarbeiter oder Handelsvertreter. Er arbeitet auch nicht als Vermittler. Ihr bester Verkäufer heißt: Empfehler, aktiver positiver Empfehler. Er sagt anderen Menschen, dass sie mit Ihnen zusammenarbeiten oder bei Ihnen kaufen sollen.

Solche Empfehler sind wirksamer als jeder Starverkäufer – Weiterlesen »