Für Sie gelesen: „Empfehlungsmarketing im Social Web“ Anne Grabs + Jan Sudhoff

Das Empfehlungsmarketing gilt nach wie vor als die Königsdisziplin im Marketing. „Sei wirklich gut, und bring die Menschen dazu, dies engagiert weiterzutragen.“ So lautet das neue Business-Mantra. Dies ist ja auch das ultimative Ziel im Touchpoint Management, das ich als Instrument auf dem Weg zu diesem Ziel propagiere.

Nun findet Empfehlungsmarketing nicht nur über den Weiterlesen »

Der „Return on Social Media“: Was ein Engagement in sozialen Netzwerken den Unternehmen so alles bringt

Touchpoints von Anne M. Schüller

Oft werde ich gefragt, was Social Media überhaupt bringt, wenn aggressives Verkaufen dort nichts zu suchen hat. Und der CEO will am liebsten gleich eine Zahl: den Return on Social-Media-Investment in Euro und Cent. Nix verstanden, kann ich dazu nur sagen.

Denn die Social Media sind keine Melkmaschine, sondern Weiterlesen »

Für Sie gelesen: „Wer wir sind und was wir wollen“ von Philipp Riederle

Lassen wir das Jahr 2014 mit der Jugend beginnen. Jede Jugend ist auf ihre Weise rebellisch. Sie will sich abgrenzen und anders sein. Das trifft für die heutige Jugend genauso zu wie für meine Jugendgeneration – und die davor – und die davor … .

Philipp Riederle, 19 Jahre alt, ist ein Jungspund unter Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Über das „Leben im Schwarm“ von Markus Lause und Peter Wippermann

„Wer bei den neuen sozialen Medien nicht angeschlossen ist, wird von der Gesellschaft bald ausgeschlossen“, sagt der Trendforscher Peter Wippermann. Doch während viele Unternehmen gerade erst begonnen haben, im Social Web ihre ersten Schritte zu tun, ist die Internet-Karawane bereits in Richtung Mixed Reality weitergezogen.

Und während das Management in den meisten Fällen immer noch Weiterlesen »

Für Sie gelesen: „Kundenservice im Social Web“ von Andreas H. Bock

Guter Service beginnt in Zukunft nicht erst dann, wenn ein (enttäuschter) Kunde von sich aus an ein Unternehmen herantritt. 3.0-Service heißt, der Anbieter geht dorthin, wo man über seine Performance redet: ins Social Web.

Netaffine Kunden erwarten heute ganz selbstverständlich von modernen Marken, dass man ihren Gesprächen auf den Social Media-Plattformen lauscht. So ist Weiterlesen »

Touchpoints: So gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Kunden von heute

Alle Welt spricht von Social Media und dem Web 2.0. Dabei ist Vielen nicht klar: Die Kunden sind bereits in der Web-3.0-Welt unterwegs. Diese wurde eingeläutet durch das mobile Internet, das vollautomatisch eine digitale Informationsschicht über die Offline-Sphäre legt – und uns mit dem kompletten Online-Wissen in Echtzeit vernetzt.

Dies wird die Art und Weise, Weiterlesen »

Was genau sind eigentlich Customer Touchpoints?

Ob die Kunden kaufen, entscheidet sich an den Touchpoints eines Unternehmens. Und ob sie treu sind auch. Vor den Kunden ist immer Showtime. Doch die Rollen haben sich vertauscht. Das ‚Reh‘ hat nun die Flinte in der Hand. Die Konsumenten sind die neuen Vermarkter. Unternehmen können nur noch dann überleben, wenn die Kunden und ihre Weiterlesen »

Marketingtrend 2012 – Das Managen der Customer Touchpoints

Über das Touchpoint Management

Die Hochzeit zwischen dem Social Web und dem mobilen Internet hat mit atemberaubender Geschwindigkeit die Art und Weise, wie wir miteinander Geschäfte machen, für immer verändert. Deren Impact auf die Businesswelt kommt einem Paradigmenwechsel gleich. Unternehmen können nur noch dann überleben, wenn die sozial vernetzten Kunden sie lieben. Um das zu Weiterlesen »

Im Social Web geboren: Die vierte Loyalität

Zukunftstrend Kundenloyalität

Heute wurde mal wieder eine Kolumne von mir auf der Absatzwirtschaft-Webseite veröffentlicht. Da bin ich immer etwas stolz. Hier ist sie in etwas verkürzter Form:

Loyalität, also freiwillige Treue und emotionale Verbundenheit, die auch ohne die ‚Fesselspiele‘ der üblichen Kundenbindungsprogramme zum Immer-wieder-Kaufen führt, die muss man sich bekanntlich verdienen. Klassischerweise geht es Weiterlesen »

Für Sie gelesen „Vertrieb geht heute anders“ von Andreas Buhr

Welche Veränderungen der Vertrieb gerade durchläuft, das merkt in aller Deutlichkeit, wer das 250 Seiten starke Buch meines geschätzten Kollegen Andreas Buhr aufmerksam durchgearbeitet hat. Der Autor gehört zu den (wenigen) Vertriebsexperten, die gleichzeitig eine strategische und eine operative Sicht einnehmen können, und das spiegelt sich in jedem Kapitel auch wieder.

Während viele Vertriebler Weiterlesen »