Kundenbefragungen: Schon mal die pfiffige Sprechblasen-Methode versucht?

Standardisierte Kundenbefragungen degradieren die Kunden zu Kreuzchenmachern. Inhaltliches Feedback ist dort meist nicht möglich. Doch genau solche Aussagen werden heute gebraucht, um die Höhen und die Tiefen einer Kundenerfahrung schnell zu ermitteln. Die Sprechblasen-Methode kann gezielt dabei helfen.

Die Sprechblasen-Methode geht so: Man malt Sprechblasen, die sich gegenüberstehen, eine links und zwei oder drei Weiterlesen »

Klassische Kundenzufriedenheitsbefragungen? Definitiv ein Auslaufmodell!

Die gängigen groß angelegten Kundenzufriedenheitsmessungen sind nicht nur teuer, sondern quasi auch wertlos. Sie sind vergangenheitsorientiert, langwierig und träge. Sind sie anonymisiert, kann man nicht mal auf persönliche Anliegen reagieren. Und sie zeigen, weil punktuell erhoben, nur eine Momentausnahme.

Das schlimmste Manko: Bis die Ergebnisse gesammelt, sondiert, aufbereitet, der Geschäftsleitung präsentiert und schließlich über das Weiterlesen »