Transformationsversagen: Wenn man die junge Generation nicht ans Ruder lässt

„Die jungen Leute lassen sich zunehmend schlecht in unsere Arbeitswelt integrieren“, jammern mir oft die Manager vor. „Aber das treiben wir denen schon noch aus.“ Doch genau das wird nicht klappen. Natürlich lassen sich ambitionierte Millennials schlecht in eine traditionelle Arbeitswelt pressen und mit antiquierten Methoden traktieren, warum sollten sie auch?

Dabei könnten vor allem Weiterlesen »

Die meistgelesenen Blog-Beiträge 2015 – über New Work, Touchpoint Management, Mundpropaganda und Empfehlungsmarketing – und was 2016 bringt

In meinem Blog hatte das Jahr 2015 zwei große Themenbereiche: Das erste Halbjahr war geprägt von Beiträgen, die neue Formen der Arbeit und eine neue Art und Weise der Mitarbeiterführung aufzeigten. Sie basieren auf meinem Buch „Das Touchpoint Unternehmen“, das zum Managementbuch 2014 gekürt worden ist. Und das ist gut so. Denn Servicemiseren entstehen durch Weiterlesen »

Mitarbeiter-Empfehlungsprogramme (1/2): Die Mitarbeiter als Recruiter

Nicht Stellenanzeigen, Hochglanzbroschüren und sonstige Anwerbeversuche, sondern enthusiastische Mitarbeiter-Fans, engagierte Fürsprecher und aktive Empfehler sind die wirksamsten Recruiter. Sie sind das Bindeglied zwischen altem und neuem Ufer. Sie legen Trittsteine und machen den Weg ungefährlich und frei.

Sie haben die höchste Überzeugungskraft – und die geringsten Streuverluste. Denn sie kontaktieren ganz gezielt genau Weiterlesen »

Wie Sie für Gesprächsstoff sorgen: Storytelling, eine gute Content-Strategie und Guerilla-Aktionen

Menschen sind sehr empfänglich für Geschichten, weil unser Oberstübchen bildhaft denkt. Neurowissenschaftler glauben, dass jeder Denk- und Entscheidungsprozess von einem inneren Kopfkino begleitet wird. Dabei mögen wir am liebsten Geschichten mit glücklichem Ausgang.

Doch mal ehrlich: Welche Storys werden bei Ihnen auf den Gängen, in der Kantine und am Telefon erzählt? Was wird von Praktikanten Weiterlesen »

Touchpoints zwischen Bewerber und Arbeitgeber (Teil 5): Die Mitarbeiter in allen Phasen aktiv involvieren

In der Vergangenheit war das Recruiting fast ausschließlich auf das Füllen von offenen Stellen ausgerichtet. Die Vakanz war der Auslöser für die üblichen Suchmaßnahmen. Wer nicht genügend Kandidaten zusammen bekam, schaltete einfach weitere Stellenanzeigen. „Post and Pray“ nannte man dieses Prinzip.

Heute haben viele Branchen Mühe, Top-Talente überhaupt zu bekommen. Vor diesem Hintergrund muss sich Weiterlesen »

Touchpoints zwischen Bewerber und Arbeitgeber (Teil 4): Recruiting-Kreativität ist heute ein Muss

Langsam müssen sich die Personaler wirklich was einfallen lassen. Stellenanzeigen, die noch genauso aussehen wie vor fünfzig Jahren, der Einheitsbrei vergleichbarer Texte, das floskelhafte Geschwafel und die Bilderdatenbank-Menschen in den HR-Broschüren locken bald niemanden mehr.

Arbeitgeber befinden sich heutzutage in einem Attraktivitätswettbewerb. Vakanzen müssen kunstfertig verkauft und Kandidaten wie Kunden angesprochen werden. Parallel dazu Weiterlesen »

Touchpoints zwischen Bewerber und Arbeitgeber (Teil 3): Die Zahl der Touchpoints im Recruiting steigt vehement

Anne M. Schüller:Das Touchpoint-UnternehmenMitarbeiterführung in unserer neuen Businesswelt

Noch vor wenigen Jahren waren zwecks Suchen und Finden adäquater Bewerber kaum mehr als ein halbes Dutzend Kontaktpunkte zu meistern. Diese wurden praktisch alle vom Unternehmen gesteuert. Wer nicht genügend Kandidaten zusammen bekam, schaltete einfach weitere Stellenanzeigen.

Die Bewerber traten als Bittsteller auf – und kauften Weiterlesen »

Die Touchpoints zwischen Bewerber und Arbeitgeber (Teil 2): Bewerber begeistern – mit System

Unternehmen können in Zukunft nur noch dann überleben, wenn sie die Intelligenz und die volle Schaffenskraft der besten Talente für sich gewinnen. Denn der Markt ist gnadenlos. Und die Topbewerber kennen kein Pardon. Im Recruiting-Prozess muss also an jedem Interaktionspunkt im „Moment der Wahrheit“ Großes passieren. Wenn es auch nur an einer Stelle klemmt, kann Weiterlesen »

Die Touchpoints zwischen Bewerber und Arbeitgeber (Teil 1): Mundpropaganda steht an erster Stelle

Der demografische Wandel, der Kampf um die Besten und der Glashauseffekt, den das Social Web mit sich bringt, halten ganz neue Anforderungen parat: Personaler müssen das Verkaufen lernen.

Dabei sind die Ressourcen, die für das effiziente Suchen, Finden und Gewinnen passender Talente in den Markt geworfen werden, ganz enorm. Doch leider agieren die HR-Stellen Weiterlesen »