Die #IchBinEinTouchpoint Story der Woche kommt aus der Steiermark

Eva Kaufmann von der career management-Laufbahnberatung hat mir folgende Touchpoint-Story geschickt: „Ich hab heute einen großen „Touch Point“ an meine Hairstylistin Rosemarie Weinhandl, der Leiterin des dm Friseurstudios in 8330 Feldbach in der Steiermark verliehen.

Warum? Ich denke es war zurück im Jahr 1994 (!?), da hat mich mein damaliger Friseur aufgrund unverlässlicher Terminorganisation verärgert. Weiterlesen »

10 Ideen für gelungene soziale Interaktionen: Wie sich Negatives in Positives verwandeln lässt

Das Geheimnis guter zwischenmenschlicher Beziehungen? Eine achtsame Kommunikation und Beziehungskonten im Plus.

Meist sind es bemerkenswerte, verblüffende, faszinierende Details, die dabei zur Begeisterung führen. „The big little things“ sagt der Management-Vordenker Tom Peters dazu.

Ich nenne sie „Sternenstaub“. Wir können gar nicht genug Aufmerksamkeit darauf lenken. Brain statt Budget ist dabei gefragt.

Weiterlesen »

10 Ideen für Danke-Aktionen und eine rentierliche Wertschätzungskultur

Man kann gar nicht oft genug danke sagen. Für ein Danke braucht es kein Budget. Jeder ehrliche Dank bringt zum Ausdruck, dass man das, was ein anderer tut, wirklich schätzt.

Wer Wertschätzung erhält, verändert sich positiv. Und wer Wertschätzung gibt, führt die Menschen überall hin. Wird die zwischenmenschliche Wertschätzung auf der Werte-Skala ganz nach Weiterlesen »

Für Sie gelesen: … und mittags geh ich heim – von Detlef Lohmann

Heute möchte ich ein Buch vorstellen, das von managemenbuch.de zum Managementbuch des Jahres 2012 gekürt wurde. Und da kann ich nur sagen: Mit recht! Lieber Herr Hanfstein, eine tolle Wahl.

Detlef Lohmann ist Geschäftsführer des Automobilzulieferers Allsafe Jungfalk, und er beschreibt in dieser Art Biographie den Wandel in seinem Unternehmen.

Alles, was man an der Weiterlesen »

Touchpoint Kundenbefragungen: Die Gewissenskarte

Kunden sind kostenlose Unternehmensberater – wenn man die richtigen Fragen stellt. Deren Hinweise sind meist die besten Wegweiser zum Erfolg. Fragen Sie aber nicht nur nach den Dingen, die Sie besser machen können. Holen Sie sich auch Lob ab, sooft es nur geht. Das ist der Balsam für das tägliche ‚Wollen‘ Ihres Teams.

Wer dazu Weiterlesen »

Touchpoint Kundenbefragungen: Versuchen Sie es doch mal mit der ‚Critical Incident Technique‘

Klassische Kundenbefragungen bleiben meist an der Oberfläche. Und sie sind gefährlich. Denn auf ihre mehr oder weniger sorgfältig ausformulierten Fragen erhalten die Interviewer kaum Wahrhaftigkeit, sondern vornehmlich Antworten, die opportun erscheinen – oder den Befragten vor sich selbst und anderen in ein gutes Licht rücken sollen. Dies passiert in aller Regel nicht absichtlich. Die Ursache Weiterlesen »

Touchpoint Kundenbefragungen: Mit fokussierenden Fragen schnell auf den Punkt

Fokus heißt: Konzentration auf das Wichtigste – statt Verzettelung in Nebensächlichkeiten. So bringen fokussierende Fragen mit einer einzigen Frage die Sache schnell auf den Punkt. Auf diese Weise kommt man den wahren Beweggründen der Kunden am ehesten näher – ohne ihnen zu nahe zu treten.

Geht es um einen speziellen Touchpoint, dann stellt man Weiterlesen »

Touchpoint Kundenbefragungen: Wie Sie kluge Fragen schriftlich und mündlich stellen

Sie wollen ganz schnell erfolgreicher werden? Dann nehmen Sie sich jede Woche einen Touchpoint vor, einen Punkt also, an dem die Kunden mit Ihren Produkten, Services und Mitarbeitern in Berührung kommen. Für diesen machen Sie eine kurze, knappe, schriftliche Kundenbefragung: vor Ort, per Mail, auf Facebook & Co. Definieren Sie den Kundenkreis, den Sie befragen Weiterlesen »