Alle reden von Multichannel im Handel – und so sieht die Wirklichkeit aus

Verkäufer im Modehandel tragen zum Erfolg einer Multichannel-Strategie maßgeblich bei, doch sie erfüllen diese Aufgabe nur unzureichend. Zu diesem Schluss kommen das Institut für Handelsforschung (IFH) in Köln und die Beratungsgesellschaft KPMG in der aktuellen Konsumenten-Befragung „Consumer Barometer“. Dazu wurden rund 500 Konsumenten über ein Online-Panel befragt.

Die gekonnte Verzahnung von On- und Offline-Aktivitäten Weiterlesen »

Touchpoint Beschwerdemanagement: Beim Umgang mit Kunden-Feedback ist noch sehr viel zu tun

Kürzlich flog ich mit einer Charter-Airline aus dem Urlaub zurück. Einer der Flugbegleiter war mir sehr, sehr positiv aufgefallen, und dies wollte ich dem Anbieter gerne mitteilen.

Auf der Website fand ich nach einigem Suchen Formulare für verschiedene Zwecke – unter anderem eines für Reklamationen, aber keines für Lob, Anregungen, Hinweise und dergleichen.

Ich Weiterlesen »

Hallo Autobauer: Könnt Ihr mal endlich der ganzen großen Kundenfragebogen-Manipulation ein Ende bereiten?

Heute habe ich eine dritte Mahnung erhalten. Man möchte mich „ein letztes Mal“ um meine Teilnahme bitten. Ende letzten Jahres hatte ich mir ein neues Auto gekauft. Und nun soll ich einen 8-seitigen (!) engbedruckten Fragebogen mit gefühlt mal so eben 100 Fragen beantworten. Am Ende werde ich sogar aufgefordert, noch mal zu prüfen, ob Weiterlesen »

Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus

Passend zu Altweiberfasching (ein interessanter Brauch aus meiner rheinischen Heimat) babe ich heute eine Leseempfehlung, bei der viele etwas zu lachen haben, manche aber auch nicht. Das Büchlein heißt: Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus.

Der Journalist Tom Hillenbrand hat darin 59 seiner Kolumnen zur Servicewüste Deutschland zusammengestellt, die er unter dem Pseudonym Weiterlesen »

Das Thema meiner Monatskolumne für Business-Wissen lautet diesmal: Nur so dahingesagt?

Haben Sie auch Horrorkunden, die sich unmöglich benehmen und allen das Leben zur Hölle machen? Haben Sie nichts als Pfeifen im Innendienst und Zickenkrieg im Großraumbüro? Im Hotel ist der Gast eine Nummer, im Restaurant sitzen „Schweineschnitzel“ und „Rinderbraten“. „Urnenöffnung“ sagt das Servicepersonal in einschlägigen Ausflugslokalen, wenn ein Bus mit älteren Herrschaften vorfährt. Als „Rosinenpicker“ Weiterlesen »

Gastbeitrag von Vincenz Baldus: Die ServiceKommunikation

Mein lieber Kollege Vincenz Baldus, auf das Thema Service spezialisiert und Leiter der ServieSchule, benutzt gern tierische Metaphern, um das Verhalten der Mitarbeiter aufzuzeigen. So spricht er in seinem neuen Buch ‚ Lust auf DienstLeistung? Vorsicht: Tierische Fallen!‘ zum Beispiel über Spitzmäuse, Krokodile und arme Schweine und auch über Nilpferde und servicefreundliche Delphine. Man findet Weiterlesen »

Über Produktentwicklungen 1.0 und auslaufende Duschen

Sicher haben Sie auch schon mal über schlechtes Produktdesign und unverständliche Gebrauchsanleitungen den Kopf geschüttelt. So was kommt aus den Elfenbeintürmen der alten Web-1.0-Welt. Wie dort Produkt-, Design- und Werbeentscheidungen auch heute immer noch gerne getroffen werden?

„Also, mir würde das so und so gefallen“, sagt der Boss, und seine ergebene Meute nickt fleißig Weiterlesen »

Noch bis 16. Juni: Abstimmen über die dreistesten Werbelügen

Foodwatch verleiht wie auch schon 2010 und 2009 den „Goldenen Windbeutel“ für die dreisteste Werbelüge. Fünf Produkte, darunter nimm2, activia und die Milch-Schnitte, sind nominiert. Entscheiden Sie mit, wer die unrühmliche Trophäe bekommt! Die Wahl läuft bis zum 16. Juni.

Hier geht’s zur Abstimmung. Und hier die fünf Nominierten:

Weiterlesen »