Für Sie gelesen und zu empfehlen: Touch! von Olaf Hartman und Sebastian Haupt

Abschließen möchte ich meine Gedanken zur Multisensorik mit einem Buchhinweis: Touch!

Darin kommt der Haptik – in einer visuell und akustisch überfordernden zunehmend technologisierten Welt – eine besondere Bedeutung zu.

Allein der Siegeslauf des iPhones, das erste internetfähige Telefon das wir streicheln konnten, zeigt das Potenzial des Taktilen.

Olaf Hartmann und Sebastian Haupt zeigen Weiterlesen »

Multisensorik im Marketing: So spricht man mit allen fünf Sinnen

Marken, die man über die Sinne erkennt, sind starke Marken. Marken, die sensorische Berührungspunkte vernachlässigen, verschleudern Geld. Marken hingegen, die uns multisensorische Erlebnisse schenken, sind für Wiederholungskäufe geradezu prädestiniert.

Erreicht nämlich eine Botschaft unser Gehirn parallel über mehrere Sinne, erzeugt dies eine zerebrale Wirkungsexplosion. „Kauf das!“, feuern die Neuronen wie wild. Das Habenwollen steigt also Weiterlesen »