Kostenloses E-Book ‚Zukunftstrend Empfehlungsmarketing‘ zum Downloaden

Unternehmen müssen sich nun endgültig von der Idee verabschieden, dass alles durch eigene Vertriebs- und Marketingarbeit gesteuert werden kann. Wer heute konsumiert oder investiert, glaubt eher den Botschaften seiner Freunde oder dem Bericht eines anonymen Bloggers, als den Hochglanzbroschüren von Herstellern und Anbietern am Markt. Mundpropaganda ist ein imposantes Ausdrucksmittel von Verbrauchermacht. Und aktive Empfehler sind die Treiber einer positiven Unternehmensentwicklung.

So haben schon 19 Prozent aller Reiselustigen, wie die 2009er FUR-Reiseanalyse herausfand, ein anderes als das zunächst beabsichtige Hotel gebucht. Das heißt, schlecht bewertete Hotels verlieren jeden fünften Gast allein durch das Internet – ohne es zu wissen. Und dem Online-Shopper-Report der European Interactive Advertising Association (EIAA) zufolge erwerben fast 60 Prozent der Konsumenten nach ihren Web-Recherchen einen anderen als den ursprünglich geplanten Elektro-Artikel.

Auf solche Weise kommen so manchem Unternehmen die Interessenten abhanden, bevor diese überhaupt eine erste Anfrage gestartet haben. Und schon wenige unzufriedene Kunden können dafür sorgen, dass es ein Unternehmen morgen nicht mehr gibt. In meiner Arbeit erlebe ich allerdings regelmäßig: Diese Gefahr wird von vielen Managern immer noch nicht gesehen oder aber heruntergespielt. Man hält die Meinungsäußerungen für gefälscht – oder für irrelevant.

Wie sich das neue Empfehlungsmarketing gestalten lässt, zeigt dieses E-Book, das Sie hier herunterladen und auch gerne weiteremfehlen können:

www.empfehlungsmarketing.cc

Der Inhalt im Überblick:

– Buzz-Marketing, mit der Mundpropaganda vergleichbar
– Advocating, das viel mit Referenz-Selling zu tun hat
– Virales Marketing, das als Online-Empfehlungsmarketing gilt
– Strategisches Empfehlungsmarketing, das Marketing der Zukunft
—–

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinxingmail

1 comment to Kostenloses E-Book ‚Zukunftstrend Empfehlungsmarketing‘ zum Downloaden

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*