Kostenlose Downloads zum Customer Touchpoint Management in Social-Media-Zeiten

An den Kundenkontaktpunkten zeigt sich, was die Versprechen eines Unternehmens taugen. An jedem Touchpoint sammelt der Kunde nämlich Eindrücke, die sich zu einem Gesamtbild verdichten: Dieses Unternehmen ist auf Dauer das richtige für mich – oder eben auch nicht.

Dabei ist die Meinung des Kunden immer subjektiv, häufig verallgemeinernd, manchmal unfair, vielleicht sogar falsch – aber es ist seine Meinung, die er gefragt oder ungefragt weitergibt. Nur leider selten beim Anbieter selbst. Während die Unternehmen mit sich selbst beschäftigt sind, macht sich der Kunde auf und davon – und im Internet erzählt er der ganzen Welt, warum.

In vielen Unternehmen kümmern sich die einzelnen Abteilungen immer noch mehr oder weniger unkoordiniert um die verschiedenen Touchpoints. Das nennen wir ‚Silo-Denke‘. Nicht so im Customer Touchpoint Management. Mit der Präzision eines Laserstrahls wird dort gesucht und gefunden, was beim Kunden Bleibe-Freude, Immer-wieder-Kauflust und Empfehlungsbereitschaft weckt. Alle kundenrelevanten Geschäftsprozesse kommen dabei auf dem Prüfstand.

Im Rahmen einer fünfteiligen Serie habe ich beschrieben, wie das Kundenkontaktpunkt-Management gerade in Social-Media-Zeiten funktioniert (Beiträge einfach anklicken):

  • Das Customer Touchpoint Management Teil 1: Der Kunde ist der wahre Boss

  • Das Customer Touchpoint Management Teil 2: Der Prozess in 5 Schritten

  • Das Customer Touchpoint Management Teil 3: Die Umsetzung durch die Mitarbeiter

  • Das Customer Touchpoint Management Teil 4: Die Optimierung der Kontaktpunkte

  • Das Customer Touchpoint Management Teil 5: Das Controlling mithilfe des Kunden
  • Dabei kooperiert man mit den Kunden und bindet diese in die Abläufe ein. Dies senkt nicht nur das unternehmerische Risiko, sondern baut zusätzlich Eintrittsbarrieren für den Wettbewerb auf. Denn wenn man Menschen zeigt, dass man sich für ihre Meinung wirklich interessiert, verändert sich deren Haltung zum Unternehmen und seinen Angeboten positiv. Dies wiederum schafft Verbundenheit und sorgt für den ‚Mein Baby‘-Effekt.

    Und das finale Ergebnis? Es kann sich sehen lassen:

    • Sie werden die Nummer eins in Sachen Kundenbeziehung.
    • Das Gesamt der positiv wirkenden Details macht Sie unkopierbar.
    • Ihre Kunden werden immun gegen den Wettbewerb.
    • Die Kunden kaufen öfter, hochwertiger und mehr.
    • Sie können Ihre Leistungen teurer verkaufen.
    • Nur wenige Kunden laufen davon.
    • Viele Kunden kommen über Empfehlungen zu Ihnen.
    • Ihr guter Ruf am Markt zieht neue Kunden wie magisch an.
    • Die besten Talente wollen bei Ihnen arbeiten.
    • Sie werden zur Messlatte für Ihre Branche.
    • Die Presse schreibt oft und positiv über Sie.
    • Sie werden zu Kongressen eingeladen, um zu berichten.
    • Sie haben die Loyalitätsführerschaft.

    Übrigens halte ich auch Vorträge zum Thema und führe praxisnahe Workshops durch – für kleine Gruppen und auch im Rahmen von Großveranstaltungen. Interessiert? Dann schreiben Sie an: info@anneschueller.de.

    Facebooktwittergoogle_pluslinkedinxingmail

    1 comment to Kostenlose Downloads zum Customer Touchpoint Management in Social-Media-Zeiten

    Schreibe einen Kommentar

    Diese HTML tags können verwendet werden

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

      

      

      

    *