Für Sie gelesen: Praxishandbuch Employer Branding von Wolf Reiner Kriegler

employerbrandingBestehende und zukünftige Mitarbeiter sowie der Arbeitsmarkt und auch die Öffentlichkeit wollen und müssen wissen, wofür ein Unternehmen als Arbeitgeber steht. In diesem Zusammenhang spricht man von einer Arbeitgebermarke. Und genau wie die Produktmarke eines Anbieters muss auch die Arbeitgebermarke mit Bedeutung gefüllt und dann gehegt und gepflegt werden.

Neudeutsch nennt man das Employer Branding. Und dieses gewinnt in Zeiten leergefegter Arbeitsmärkte in vielen Branchen eine existenzielle Bedeutung. Unternehmen, die attraktiv für Talente sein wollen, haben gar keine andere Wahl: Sie müssen sich als starke, aussagekräftige Arbeitgebermarke positionieren. Diese Aufgabe hat vor allem der Mittelstand vielfach noch vor sich.

Diese Arbeit fängt im Innen an und dreht sich vor allem um folgende Fragen:

  • Für was stehen wir, wo wollen wir hin, was macht uns als Arbeitgeber einzigartig?
  • Warum ist es gut und richtig, für uns zu arbeiten?
  • Wen wollen und brauchen wir – und wen nicht?
  • Erst wenn dies klipp und klar definiert worden ist, kann man die frohe Botschaft, also seine unverwechselbare, einzigartige Positionierung, mit den entsprechenden Mitteln und auf eine für die anvisierten Zielgruppen passende Weise nach draußen tragen.

    Employer Branding lohnt sich für alle im Unternehmen:

  • Für die Organisation an sich, weil sie dann vor allem im Recruiting effektiver wird.
  • Für die Mitarbeiter, die damit ganz genau wissen, wofür das Unternehmen steht.
  • Für Bewerber, die schneller entscheiden können, ob sie auch kulturell passen – oder nicht.
  • In seinem 440-Seiten-Buch führt Wolf Reiner Kriegler, Geschäftsführer der Deutschen Employer Branding Akademie, den Leser in 18 Schritten durch den gesamten Employer-Branding-Prozess: von der strategischen Planung bis zur Erfolgsmessung.

    Das Werk enthält eine Vielzahl von Employer-Branding-Beispielen, die aus der realen Praxis stammen, außerdem mehr als 70 Schaubilder, Checklisten und Online-Arbeitshilfen. Fazit: Eine Goldgrube für angehende Profis.

    Facebooktwittergoogle_pluslinkedinxingmail

    Leave a Reply

    You can use these HTML tags

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

      

      

      

    *