Für Sie gelesen: Innovative Leadership von Eva B. Müller

LeadershipMitarbeiterführung und Leadership stecken in einem paradigmatischen Wandel. Konnte der „Vorgesetzte“ bis vor wenigen Jahren einfach „Boss“ sein und von oben herab sagen, wo es lang geht und wie die Dinge zu laufen haben (auch als „command & control“ bezeichnet), kommt man heute mit einem solchen Gehabe nicht mehr allzu weit.

Wenn nicht so, wie aber dann? Antworten auf diese Frage finden sich im Buch der Führungsexpertin Eva B. Müller. Hierin erläutert sie Leadershiptechniken für das Zeitalter des Web 2.0, wobei sie den Defiziten veralteter Methoden innovative Führungskonzepte entgegensetzt.

Hierbei wertet die Autorin vor allem anglo-amerikanische Forschungsergebnisse aus, weshalb es sehr viele Anglizismen in diesen 330-Seiten-Werk gibt. Darin beschäftigt sich die Trainerin und Beraterin mit den aus ihrer Sicht fünf wichtigsten Führungstechniken für unsere neue Arbeitswelt:

• Network Leadership
• Job Crafting Leadership
• Führen in virtuellen Teams
• PSI – Positive Soziale Interaktionen
• Selbstführung.

Mit deren Hilfe schaffen Sie, so die Autorin in Ihrem Unternehmen eine partnerschaftliche, Kreativität fördernde Führungskultur, mit der sich die besten Nachwuchskräfte binden und weiterentwickeln lassen.

Das Buch ist sprachlich anspruchsvoll auf einem hohen intellektuellen Niveau. Konkrete praktische Tipps für den Tagesgebrauch fehlen leider an vielen Stellen.

Allerdings gibt es eine Reihe von Beispielen sowie Hinweise auf Online-Arbeitshilfen, Experteninterviews und Anwendungsbeispiele, die via QR-Quodes abgerufen werden können.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinxingmail

Kommentare sind gesperrt.