Für Sie gelesen: „Brand New“ von Jon Christoph Berndt und Sven Henkel

BrandNewDa ist den beiden Autoren ein Volltreffer gelungen. In Plauderton und pfiffiger Sprache erklären sie uns die allseits bekannten Marken auf eine Weise, die wirklich jeder versteht. Insofern ist Brand New fast so etwas wie ein Geschichtenbuch über Consumer-Marken sowie Unternehmen und Menschen, die zu Marken wurden.

Über 120 Marken werden auf 200 Seiten besprochen. Bekannte Werbesprüche werden zerfetzt – oder in den Himmel gelobt. Und ganz nebenbei erfahren wir eine Menge Wissenswertes über die Do’s und Dont’s einer guten Markenführung, und warum was funktioniert – oder auch nicht.

Das Buch ist in drei große Kapitel geteilt:

• Verstehen: Menschen, Märkte, Marken
• Machen: Markenbildungsbausteine
• Leben: Wollen, Wissen, Wirken

Neben den Kunden erhalten auch die Mitarbeiter als Markenbotschafter ausreichend Platz. Heutzutage kann ja jeder Beschäftigte zu einem Fürsprecher und Meinungsmacher für die unternehmerische Sache werden. Als ‚Corporate Evangelist‘ kann er die Arbeitgebermarke stärken, wo es nur geht. Und dies mit einer Glaubwürdigkeit, die jede offizielle Verlautbarung übersteigt.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinxingmail

Kommentare sind gesperrt.