- Touchpoint Blog Anne M. Schüller - http://blog.anneschueller.de -

Das Vermächtnis von Steve Jobs

Steve Jobs wollte, dass Apple Produkte baut, die so sexy sind, dass sich die Leute darin verlieben.

Nur so konnte es gelingen, dass eine Unmenge von Apple-Fans die ganze Kommunikationsarbeit für das Unternehmen und seine Produkte macht.

Und Jobs wollte Mitarbeiter, die sich in die Firma verlieben. „Dann werden sie immer das Beste für Apple machen und nicht für sich“, verkündete er.

Das Zusammenwirken dieser beiden Faktoren verknüpft mit seiner treibenden Leidenschaft für Ästhetik und innovative Vollkommenheit, das war sein Erfolgsrezept.

Dies ist die vielleicht wichtigste Lektion, die (zahlenfixierte) Manager von heute und morgen von ihm lernen können: Das Zusammenspiel von großen Emotionen mit dem Willen zur Perfektion sind der Schlüssel zum Spitzenerfolg.

[1] [2] [3]