- Touchpoint Blog Anne M. Schüller - http://blog.anneschueller.de -

Das neue Empfehlungsmarketing – in Social Media-Zeiten ein Muss

Die Konsumenten schalten um: Alles, was wie penetrante Werbung daherkommt, wird einfach ignoriert. Schillernden Hochglanzbroschüren traut man nicht mehr. Studenten wundern sich bereits, das klassische Mailings überhaupt noch gelesen werden. Denn den heutigen Kaufentscheidungen liegen immer häufiger die Empfehlungen anderer zugrunde.

Dabei gewinnen – neben den Empfehlern im realen Lebensumfeld – die sozialen Medien unaufhaltsam an Bedeutung. Facebook & Co., Communities, Foren, Blogs und so weiter gelten als Referenzgeber und Meinungsmacher. Sie beeinflussen auch immer häufiger unser Konsumverhalten – sogar das ganzer Gruppen.

Und Studien zeigen: Empfehlungen sind der Kaufauslöser Nummer eins. Damit rückt das Empfehlungsmarketing an die vorderste Stelle im Marketingplan. In der druckfrischen 5. Auflage meines Longsellers „Zukunftstrend Empfehlungsmarketing [1]“, der erweitert und überarbeitet wurde, zeige ich, welche Möglichkeiten das offline- und onlinebasierte Mundpropaganda- und Empfehlungsmarketing heute bietet und wie man es optimal einsetzen kann.

Im Handel ist es noch nicht, hier bei mir im Online-Shop kann man es aber schon kaufen [2].

Die Agentur Trnd [3], die sich mit verschiedenen Formen des „Word of mouth“-Marketings befasst, hat übrigens zum Thema eine interessante Grafik veröffentlicht. Gefunden hab ich sie in lesbarer Form hier. [4]

[5] [6] [7]