Für Sie gelesen: „Agile Unternehmen“ und „Lean Startup“

Um die Zukunft aktiv mitzugestalten, werden agile Strukturen und Arbeitsmethoden benötigt. Sind diese implementiert, dauert das Erstellen von Prototypen, das Testen am Markt und das Einholen qualifizierter Kundenfeedbacks nur noch Tage, nicht mehr Monate oder Jahre. Solche Zeitersparnisse machen agile Teams zu einem enormen Wettbewerbsvorteil. In Fit für die Next Economy werden eine ganze Reihe Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Game Change von Pia Struck und Digital Leadership

Die ewig Gestrigen haben schon immer versucht, den Fortschritt am Fortschreiten zu hindern. Das wird natürlich auch diesmal nicht klappen. Wer seine Verweigerungshaltung nicht aufgibt, verschwindet in der Bedeutungslosigkeit. Damit das nicht passiert, hält „Fit für die Next Economy“ sowohl operative als auch strategische Wege zum Ziel parat. Zwei weitere Bücher möchte ich dazu Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Agiler führen von Svenja Hofert und Freiheit … von Carsten Rath

Führung geht heute definitiv anders. Eine Menge dazu steht in meinem neuen Buch „Fit für die Next Economy„. Einiges dazu hatte ich auch in meinem letzten Blogpost über Management, Mitarbeiterführung und Leadership gesagt. Zudem möchte ich Ihnen zwei aktuelle Führungsbücher empfehlen.

Weiterlesen »

Für Sie gelesen: „Homo Deus“ und „Wem gehört die Zukunft“

Ostern ist eine gute Zeit, sich mit religiösen Dingen zu befassen. Oder ganz einfach mit unserer Zukunft. Niemand weiß genau, was sie bringt, doch das, was sie bringt, bringt sie schnell. Exponentiell schnell. Um die Dimensionen dessen, was exponentiell schnell bedeutet, zu zeigen, wird gern die Geschichte mit dem Schachbrett und den Reiskörnern erzählt. Angeblich Weiterlesen »

#Trends2017 (3/3): Das Management und die Erschütterung der Macht

Die Digitalisierung schaltet gerade den Turbo ein. Die Umbrüche in der Arbeitswelt sind dabei kolossal. Doch in klassischen Unternehmen scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Verstaubte Managementmoden, Topdown-Organigramme, Silostrukturen, Command & Control-Mechanismen, Hierarchiegehabe, tradierte Karrierewege, eine antiquierte Führungskultur und anderes Uraltzeugs sind der Beleg.

Disruptive Zeiten hingegen erzeugen nicht nur Rasanz, sondern auch permanente Vorläufigkeit. Weiterlesen »

#Trends2017 (1/3): Digitalisierung, Roboterisierung, Deep Learning, Automation

Die womöglich letzte Bastion menschlicher Denkvorherrschaft fiel am 15. März 2016. Da hat der Google-Computer AlphaGo den südkoreanischen Profispieler Lee Se-dol im schwierigsten Brettspiel der Welt besiegt: dem Kreuzworträtseldauerbrenner Go. Selbstlernend hatte AlphaGo sogar einige bis dahin unbekannte kreative Spielzüge erfunden, von denen die Fachwelt begeistert war.

Auch auf vielen anderen Gebieten werden die Menschen Weiterlesen »

Vorausschau bis 2050, wertvolle Inhalte und Abschiedsträne: Die GDI Impuls

Die Dematerialisierung von Objekten schreitet voran. Auch das prägt unsere zunehmend digitalisierte Zukunft. Davon ist nun die GDI Impuls betroffen. Für mich zählten ihre vierteljährlichen Ausgaben zu den wichtigsten Vorausschau-Magazinen am deutschsprachigen Markt. Über Jahre haben sie mich mit wertvollen Impulsen begleitet. Im Bild sehen Sie die beiden letzten Print-Ausgaben. Ab jetzt gibt es nur Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Silicon Valley und Silicon Germany

Diese beiden Bücher gehören ins Bücherregal jedes Wirtschaftsinteressierten – und wenn Sie nur eines lesen wollen, dann empfehle ich Silicon Valley (2014). Silicon Germany (2016) wurde kürzlich zum Wirtschaftsbuch des Jahres gekürt. Der Autor Christoph Keese ist Verlagsmanager bei Axel Springer und war Chefredakteur der Financial Times Deutschland. Er verbrachte 6 Monate im Silicon Valley Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Das Escape Manifest. Es ist ein Aussteigerbuch.

Wir sind beseelt von dem Wunsch, einen Beitrag zu leisten und fürchten die Vorstellung, ein bedeutungsloses Leben gelebt zu haben. Es gibt Menschen Genugtuung, sich auf eine im Rahmen ihrer Fähigkeiten liegende Weise weiterentwickeln und entfalten zu können.

Wir sind als einzigartige Individuen mit einem mächtigen Gestaltungswillen geboren worden, um ein Leben voller Sinn Weiterlesen »

Für Sie gelesen und zu empfehlen: Touch! von Olaf Hartman und Sebastian Haupt

Abschließen möchte ich meine Gedanken zur Multisensorik mit einem Buchhinweis: Touch!

Darin kommt der Haptik – in einer visuell und akustisch überfordernden zunehmend technologisierten Welt – eine besondere Bedeutung zu.

Allein der Siegeslauf des iPhones, das erste internetfähige Telefon das wir streicheln konnten, zeigt das Potenzial des Taktilen.

Olaf Hartmann und Sebastian Haupt zeigen Weiterlesen »