Unkopierbar: eine kundenfokussierte Unternehmenskultur

‚Touchpoints‘ von Anne M. Schüller

Wer echte, kundenfokussierte Problemlösungen verkauft, verabschiedet sich von seiner selbstzentrierten Sichtweise und taucht tief ein in die Kundenwelt. „Was ist Ihr brennendstes Problem?“ wird er fragen, und: „Wovon träumen Sie?“

Und sich selbst: „Welche Lösungen bieten nur wir diesem Kunden – und was können wir deutlich nachvollziehbar besser als Weiterlesen »

Eine gute Frage: Sind Ihre Mitarbeiter auch „Porsche“?

Die Hälfte aller Arbeitnehmer tappt in Hinblick auf die Ziele ihres Unternehmens völlig im Dunkeln. Dreißig Prozent kennen sie vage. Und nur bei zwanzig Prozent werden sie regelmäßig kommuniziert, sagt eine Stellenanzeigen-Studie aus dem Jahr 2013.

Um Himmels willen! Wie in aller Welt sollen die Mitarbeiter bei solchen Zuständen unternehmerisch mitdenken, mithandeln und in Weiterlesen »

Loyalitätsindex 2014: Schokolade, Kuchen und Audi sahnen ab

Jeder von uns hat Marken, denen er treu verbunden ist. Das kann eine Automarke sein oder Schokolade oder Bier, eine Klamottenmarke, die Lieblingsbar, das Lieblingsgeschäft ….

Die Serviceplan Gruppe ließ nun schon zum dritten Mal den Loyalitätsindex großer Marken mit hohen Werbespendings untersuchen. Dieser Index setzt sich aus Werten in Hinblick auf die Gesamtzufriedenheit, Weiterlesen »

Die #IchBinEinTouchpoint-Story der Woche ist von Isabell Kremer

Isabell Kremer von der Werbeagentur machen.de kam während der BAW Sommerakademie mit der #IchBinEinTouchpoint-Aktion in Kontakt. Sie hat sich gleich folgende Frage gestellt: Wer könnte besser die Leistungen des gesamten Unternehmens unter Beweis stellen als jeder einzelne Angestellte?

Ja, es sind die Mitarbeiter, die eine Marke leben und verkörpern. Sie geben ihr Stimme und Weiterlesen »

Mein Buch „Das Touchpoint-Unternehmen“ erhält die Auszeichnung „Managementbuch des Jahres 2014“

„Das Touchpoint-Unternehmen“ ist Managementbuch des Jahres

„Jahr für Jahr erscheinen Tausende von Managementbüchern. Wir sichten die wichtigsten und bewerten sie. Und einmal im Bücherjahr, von Oktober bis Anfang September des darauf folgenden Jahres, wählen wir aus allen guten Büchern das Beste, das Managementbuch des Jahres.

Eine schwere Aufgabe. Und auch eine leichte. Denn Weiterlesen »