Über das „Teilen“, „Liken“ und „Weiterempfehlen“: Was wirkt am besten?

Im Rahmen einer Umfrage, so berichtet der Wirtschaftsdienst Onpulson, hat sich Spreadly, der Social Sharing Button Service (mit dem Webinhalte gleichzeitig bei Facebook, Twitter, LinkedIn und GoogleBuzz geteilt werden können), mit den Social Media-Buttons näher beschäftigt.

Was Social Sharing Buttons tun

Mit einem einzigen Klick können Nutzer ihren Kontakten in den sozialen Netzwerken zeigen, Weiterlesen »

Gastbeitrag von Melanie Tamblé: Content schafft Mehrwert

Business-Entscheider treffen Kaufentscheidungen nicht aus dem Bauch heraus, sondern müssen Investitionen tätigen, die dauerhaft für ihr Unternehmen profitabel sind. Die Auswahl von Partnern und Dienstleistern ist ebenfalls ein langwieriger Prozess. Daher ist die kontinuierliche Bereitstellung von lösungsorientierten Inhalten eine zentrale Herausforderung auf dem Weg zu neuen Kunden.

Content als neue Währung im Web

Content-Marketing zielt Weiterlesen »

Angst ist der größte Erfolgskiller

Kreativität ist die größte Ressource der Zukunft. Und die steckt in den Köpfen der Mitarbeiter. Unternehmerischer Erfolg oder Misserfolg entsteht zwischen deren Ohren. Sorgen Sie also für den richtigen Input, damit der richtige Output kommt. Nur in einem angst- und bedrohungsfreien Klima können neue Ideen entwickelt und neue Wege beschritten werden.

Angst paralysiert – und Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Wir! Warum Ichlinge keine Zukunft mehr haben – von Horst W. Opaschowski

Der kometenhafte Aufstieg des Social Web ist wohl der beste Beweis: Menschen sind höchstens ein ganz klein wenig Ichlinge, vor allem sind sie sich sozial vernetzende Individuen. Isolation gehört zu unseren schlimmsten Ängsten.

Als wertvolles und geachtetes Mitglied einer Gruppe zu gelten: Das gibt uns Sicherheit und Geborgenheit. Unsere Hirne sind vor allem dafür Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde – von Edgar Geffroy

Kaum zu glauben, aber es gibt immer noch zahlreiche Unternehmer, die nicht mal eine Webseite haben. Und die, die eine haben, sind meist in der Web-1.0-Welt hängengeblieben. Oder über den Praktikantenstatus bei Web 2.0 und Social Media nicht hinaus.

Die Kunden hingegen sind schon längst in sozialen Netzwerken aktiv. Und gerade machen sie sich Weiterlesen »