Interview zum Thema Emfehlungsmarketing

Ralf G. Nemeczek: Warum werden zufriedene Kunden nicht automatisch zu Empfehlern?

Anne M. Schüller: Zunächst: Von ‚nur‘ zufriedenen Kunden erhält man keine Empfehlungen. Erst bei Kundenbegeisterung setzt sich das Empfehlungsgeschäft in Gang. Doch selbst bei einem perfekten Angebot kommen Empfehlungen nicht immer vollautomatisch. Dafür gibt es die unterschiedlichsten Gründe: Der Kunde hat einfach nicht daran Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Optimiert Weihnachten

Ja ist denn heut‘ schon Weihnachten?

Natürlich nicht, aber man kann nicht früh genug anfangen, sich damit zu beschäftigen. Auf unglaublich humorvolle Weise tut dies Bernd Stauss, seines Zeichens Prof an der Uni Eichstätt-Ingolstadt. In seiner ‚Anleitung zur Besinnlichkeits-Maximierung‘ schlägt er u. a. folgende Verfahren vor:

– Weihnachtszielplanung mithilfe der Christmas-Scorecard – Make or Buy Weiterlesen »

Mein 100ster Follower bei Twitter heißt: Konsumgöttinnen

Das passt wunderbar! Schließlich stehen in meiner Arbeit der Kunde, das Kaufen und Frauenpower im Mittelpunkt.

Die letzte Pressemeldung von Konsumgöttinnen beginnt übrigens so: Für 88 % der Verbraucherinnen ist eine persönliche Empfehlung die wichtigste Informationsquelle für eine Kaufentscheidung, das ergab eine aktuelle Umfrage der Empfehlerinnen-Plattform www.konsumgöttinnen.de mit 2.400 Frauen. Weiter im Text geht es Weiterlesen »

Ein echter Longseller: Total Loyalty Marketing jetzt in 5. erw. und akt. Auflage erschienen

Nachlassende Kundenloyalität alarmiert inzwischen nahezu alle Branchen. Die Ursachen dafür haben nicht nur mit einem veränderten Kundenverhalten zu tun – in den meisten Fällen sind sie hausgemacht. Die verheerendsten Loyalitätszerstörer heißen: Austauschbarkeit, Preisaktionismus, emotionale Kälte und ständig wechselnde Ansprechpartner. Total Loyalty Marketing zeigt, wie Unternehmen zu Loyalitätsführern werden können.

Loyalität entsteht viel leichter zwischen zwei Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Der Seestern und die Spinne

Nein, ich bin nicht unter die Zoologen gegangen – und ich hasse Spinnen. Das Buch handelt auch nicht von Krabbeltieren, sondern von unternehmerischen Organisationen.

Die Spinne steht für die alte hierarchisch strukturierte Business-Welt, der Seestern für neue Netzwerk-Organisationen, wie sie in der Internetwelt schon gang und gäbe sind. Letztere werden wohl in Zukunft die größeren Weiterlesen »

Triumpf mit Einschränkungen! Trojanischer Stilbruch bei Jung von Matt

Der Website-Relaunch der Werbeagentur Jung von Matt ist ein wenig psychodelic geraten, passt aber viel besser in unsere jetzige Zeit, in der nicht mehr Druck, sondern Sog, also Anziehungskraft statt Eroberungsgeschrei angesagt ist.

Das war aber auch wirklich überfällig, es passte, wie ich in meinem Blogeintrag vom 16. Juni anneschueller.twoday.net geschrieben habe, einfach nicht mehr Weiterlesen »

Für Sie gelesen: Wie man Aufträge angelt und mit Fischen spricht

Locker geschrieben, humorvoll und praxisorientiert bringt der Autor Volker Remy eine Anleitung für Werbeagenturen und verwandte Dienstleister, wie sie an neue Aufträge kommen.

Das Buch behandelt aus meiner Sicht eher Basiswissen und bringt Verkaufsprofis aus anderen Branchen nicht viel Neues. —– Hier geht’s zur Bestellung des Buchs.

Weiterlesen »

Weltweite Studie: Was Mitarbeiter an ihren Chefs lieben

Das Münchner geva-institut befragte Mitarbeiter in 25 Ländern nach Managerqualitäten. Hier die Zusammenfassung der Ergebnisse: pressetext.de

Und was wünschen sich die Deutschen?

80 Prozent der deutschen Arbeitnehmer erwarten von ihren Chefs Entschlusskraft und Durchsetzungsfähigkeit. Ähnlich wie die Schweden arbeiten auch sie gerne selbstverantwortlich. Dementsprechend sagen drei von vier Befragten, dass eine Führungskraft ihren Mitarbeitern einen Weiterlesen »

Top-Expertenwissen gratis in der Xing-Gruppe ‚Expert Navigator‘

Nutzen Sie die wertvollsten Tipps von Deutschlands Top-Experten Sabine Asgodom, Martin Betschart, Marco von Münchhausen, Edgar Geffroy, Hans-Uwe Köhler, Hermann Scherer, Anne M. Schüller, Boris Grundl, Andreas Buhr, Klaus Kobjoll, Michael Spitzbart, Johannes Weingart, Stefan Frädrich, Lothar Seiwert, Pero Mićić und Torsten Schwarz.

Das begehrte Know-how zu den Themen Persönlichkeit, Erfolg, Management, Marketing, Vertrieb, Gesundheit, Weiterlesen »

(K)ein Abgesang auf die klassische Werbung

Klassische Werbung ist (bald) tot. Das sagen Verfechter von Social-Media und Mundpropaganda-Marketing. Klassische Werbung ist quicklebendig und zukunftsfähig, behaupten dagegen vor allem die Vermarkter klassischer Werbeträger, allen voran Verlage, Fernsehsender und Media-Agenturen.

Was stimmt denn nun? Dieser Frage geht folgender interessante Artikel auf Marketingblogger nach: www.marketingblogger.de —–