Begeisterungsmarketing

Auf dem Marktschreyer-Blog finden Sie Teil 1 einer exklusiven Serie mit dem Titel: Begeisterung – Turbo für den Empfehlungserfolg

Lesen Sie hier: www.marktschreyer.de —–

Das emotionalisierende Verkaufsgespräch

„Die wahren Abenteuer sind im Kopf. Und sind sie nicht in meinem Kopf, dann sind sie nirgendwo.“ Dieses Zitat des Aktionskünstlers André Heller kann man ruhig wörtlich nehmen. Denn wenn wir mehr darüber wissen und besser verstehen wollen, warum die Menschen kaufen – oder auch nicht – dann müssen wir in ihren Kopf schauen und Weiterlesen »

Wie viel Dialog will der Kunde?

Dialog heißt: Zwei reden miteinander. Das kann man von vielen dialogisch genannten Maßnahmen in Sales und Marketing allerdings nicht wirklich behaupten. Die meisten sind, genau wie Werbung, immer noch ein Monolog. Unternehmen senden Botschaften und die Kunden haben zuzuhören, um dann brav und fleißig zu kaufen. Heute nennen wir solches Vorgehen Spam. Und das nicht Weiterlesen »

Erfolgreich durch Selbst-Tuning

Erfolg oder Misserfolg entstehen im eigenen Kopf! Bevor es zum Kunden, in die nächste Verhandlung oder zu einer Präsentation geht, heißt es also zunächst, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen: Selbst-Bewusstsein im wahrsten Sinne des Wortes zu entwickeln, seine eigene Vision vom Erfolg zu finden und kontinuierlich an der Entwicklung seiner Persönlichkeit zu arbeiten. Selbst-Tuning ist Weiterlesen »

So machen Sie 2009 zu Ihrem Erfolgsjahr

Letzte Woche erzählte mir eine Führungskraft von seiner Einberufung zu einem kurzfristig anberaumten Krisenmeeting. „Deutschland versinkt in der Rezession“, hieß es im Einladungstext. Die Fragen, auf die sich die Teilnehmer vorbereiten sollten, klangen wie folgt: „Wie können wir den Folgen der anhaltenden Wirtschaftskrise entgehen? Wie können wir die bereits eingebrochenen Zahlen stabilisieren und unsere Budgetvorgaben Weiterlesen »

Mitarbeiter pfeifen auf Loyalität zum Arbeitgeber

Der obige Beitrag mit meinen Statements wurde u. a. auf dem Portal des Ethikverbandes veröffentlicht: www.ethikverband.de

Darin heißt es u. a.: Einer Erhebung des Jobportals CareerBuilder nach empfindet über ein Viertel (26 Prozent) aller Angestellten überhaupt keine Solidarität zu den Firmenchefs. Als Hauptgründe für diese Entwicklung führen viele Angestellte neben einer zu schlechten Bezahlung vor Weiterlesen »